Menu:





7.11.2014

Warum eine Zahnzusatzversicherung abschließen ?

Seit 2005 sind die Leistungen für Zahnersatz seitens der gesetzlichen Krankenversicherungen stark reduziert. Routineuntersuchungen beim Zahnarzt werden von den Krankenkassen noch bezahlt. Mit einer zusätzlichen privaten Zahnzusatzversicherung können Sie hohe Kosten für Zahnersatz stark reduzieren. Generell leistet die gesetzliche Versicherung nur dann, wenn:

Auswertung Zahnzusatzversicherung

  • es medizinisch notwendig ist, eine Behandlung durchzuführen
  • wenn die entsprechende Behandlung in Form eines Befunds im im Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen aufgeführt ist
  • die Versorgung des Befundes im Leistungskatalog der Kassen aufgeführt ist
  • und die Behandlung oder Durchführung bei einem zugelassenen Kassenarzt stattfindet.


Das bedeutet beispielsweise, dass bei dem Zahnarztpatienten nur dafür gesorgt werden muss, dass dieser nach einer Behandlung wieder schmerzfrei ist und wieder kauen kann. Wenn allerdings eine Zahnkrone farblich an die umliegenden Zähne angepaßt werden soll, dann geht es in die Richtung der ästhetischen Zahnmedizin beziehungsweise Zahnverschönerung. dass der Patient wieder schmerzfrei ist und kauen kann, wird in die Regelversorgung eingestuft. Zusätzlich zu dieser Regelversorgung gibt es seitens der gesetzlichen Krankenversicherungen noch den sogenannten Festzuschuss. Der Festzuschuss beträgt derzeit 50% der erstattungsfähigen, im Leistungskatalog aufgeführten, Kosten.






Als Kassenpatient erhalten Sie so die gewöhnliche Standardversorgung, also eigentlich nur das Nötigste. Ein anderes gutes Beispiel ist das Thema Amalgam. Amalgam Füllungen werden seit einigen Jahren heiß diskutiert, da man vermutet dass deren Quecksilberverbindungen sich negativ auf den eigenen Organismus auswirken kann und hinzu kommt noch, dass diese Amalgamfüllungen nicht besonders hübsch aussehen. Und diese Füllungen werden von der Krankenkasse bezahlt, aber die beliebteren und zumindest genauso lang haltbaren Kunstoffüllungen werden leider nicht von der Krankenkasse bezuschusst. Ebenfalls werden Prohylaxe Behandlungen und die wichtigen professionellen Zahnreinigungen nicht von dem Gesetzgeber gezahlt, wodurch eine Zahnzusatzversicherung mit den unterschiedlichen Tarifen eine finanzielle Absicherung schaffen kann.

Studie Anteil Zahnzusatzversicherung

Ein weiterer Grund für den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung ist sicherlich auch, dass laut dem PKV-Verband bereits 11,7 Millionen Bürger eine dZahnzusatzversicherung abgeschlossen haben. Zitat vom PKV-Verband "Die Steigerungsraten auf dem Zahnzusatz-Versicherungsmarkt sind Ausdruck des sinkenden Vertrauens, das gesetzlich Versicherte ihren Kassen entgegen bringen. Dass für hochwertigen Zahnersatz, insbesondere bei Implantaten, manchmal ein halbes Monatsgehalt fällig wird, wird mittlerweile akzeptiert.".

Die Highlights einer Zahnzusatzversicherung sind:

  • Implantate, Inlays, privatärztliche Rechnungsanteile bis zu 80%
  • Professionelle Zahnreinigung wird erstattet
  • Kostenerstattung bei Zahnersatz wie Zahnkronen, Zahnbrücken und Zahnimplantaten
  • 100 % Erstattung für Zahnbehandlung und Prophylaxe
  • Schadensfreiheitsrabatt usw.

Die monatlichen Beiträge (monatlich ab 5 Euro und aufwärts) richten sich je nach Tarif und Leistungen in einer Zahnzusatzversicherung. Im Internet finden Sie diverse Plattformen, wo Sie eine günstige Zahnzusatzversicherung abschließen können. Sie sollten auf jeden Fall nicht nur auf die Preise achten, sondern parallel auf die entsprechenden Leistungen, denn diese unterscheiden sich ganz erheblich.



Aktuelle Beiträge Zahnzusatzversicherung 19.02.2014:

50 Antworten zu Zahnzusatzversicherung

11.Mio Patienten haben eine Zahnzusatzversicherung

8 Tipps zur passenden Zahnzusatzversicherung

Welche Kosten übernimmt die Zahnzusatzversicherung ?




Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.





Was suchen Sie ?
Social Networks
Like uns auf Facebook: