Menu:



14.05.2013

Zahnersatz Festzuschuss:

Wer einen Zahnersatz braucht, denkt sofort an die Kosten für die neuen Zähne. Bis 2005 übernahm die Krankenkasse 50 Prozent der Kosten für den Zahnersatz. Egal wie viel dies gekostet hat. Dies ist nun anders. Die Festzuschuss - Zahnersatz - Regelung dokumentiert und zeigt bis ins kleinste Detail, welche Behandlungen und Produkte seitens der Krankenkassen bezuschusst wird. Dabei übernimmt die Krankenkasse 50 Prozent der Regelversorgung. Diese wurde in einem Regelkatalog festgelegt. Die zahnärztliche Beurteilung bildet den Ausgangsbefund für jede Leistung seitens der Krankenkasse. Der Befund muss dabei medizinisch notwendig sein und im Regelkatalog aufgestellt sein. Der Zuschuss ist für jeden Patienten gleich. Es gibt insgesamt 35 medizinisch notwendige Befunde, bei denen ein Behandlungspreis erstellt wurde. Dieser richtet sich nach den durchschnittlichen Kosten der letzten Jahre.






Die Krankenkasse zahlt beim Festzuschuss für den Zahnersatz von diesem Preis jeweils 50 Prozent. Einen weiteren Bonus erhält derjenige, der regelmäßig zum Zahnarzt geht und sich dieses in einem Bonusheft quittieren lässt. Für 5 Stempel gibt es noch mal 20 Prozent und bei 10 Stempeln sogar 30 Prozent. Die Prozentzahlen werden aber mit der Summe des Festzuschusses verrechnet und nicht mit den Kosten für die gesamte Behandlung. Das bedeutet, dass nicht etwa 80 Prozent der Gesamtkosten übernommen sondern nur 60 Prozent. Einen guten Online Zahnersatz- und Festzuschussrechner gibt es auf der Internetseite http://www.ip-iscwest.de/kunden/1309/12/.



Natürlich bietet die Festzuschuss Zahnersatz Regelung auch Vorteile. Vor allem wenn man die verschiedenen Anbieter für Zahnersatz miteinander vergleicht. Denn der Patient genießt Wahlfreiheit bei der Auswahl seiner neuen Zähne. Und so kann er sich auch bei günstigen Zahnersatz - Anbietern behandeln lassen und dadurch eine Menge Geld sparen und dabei ausgezeichnete Qualität erhalten. Denn obwohl es sich um kostengünstige Produkte handelt, ist jeder Zahnersatz ein individuell angefertigtes Produkt. Patienten sollten aber neben dem Preis auch auf diverse Qualitätsstandards wie der Norm DIN ISO 9001: 2000 für Zahnersatz achten.











Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: