Menu:



17.04.2014

Umfrageergebnis über das Verhalten von Zahnarzthelferinnen in der Zahnarztpraxis:

Wir von Zahnersatzguenstig.com wollten von unseren zahlreichen Lesern erfahren, wie Sie eigentlich die Zahnarzthelferinnen (Zahnmedizinische Fachangestellte) in einer Zahnarztpraxis wirklich sehen und beurteilen. "Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance" - ein Spruch der ganz entscheidend ist.

Tritt ein Patient in eine Zahnarztpraxis, dann hat er den ersten Kontakt nicht mit dem Zahnarzt, sondern hauptsächlich am Empfang mit einer Zahnarzthelferin. Wie wichtig hier die freundliche und serviceorientierte Kontaktaufnahme ist, wird sicherlich häufig unterschätzt. Wirkt die Zahnarzthelferin gereizt, gestresst oder unglücklicherweise richtig genervt, ist der erste Eindruck von der Zahnarztpraxius sicherlich nicht besonders gut. Chaotisches Management, lange Wartezeiten oder angespanntes Personal in der Zahnarztpraxis - kann durchaus mal vorkommen. Dies darf aber nicht die Regel sein, denn der Patient möchte eigentlich nur sein "Zahnproblem" möglichst schnell, schmerzfrei und unkomploziert "behoben" haben.

Zahnarztwechsel Umfrage 2014

In den letzten Monaten im Jahre 2014 haben ca. 460 Leser an dieser Umfrage "Umfrageergebnis über das Verhalten von Zahnarzthelferinnen in der Zahnarztpraxis" teilgenommen. Es geht einerseits um den Servicegedanken sowie Freundlichkeit der Helferinnen gegenüber den Patienten. Andererseits wollten wir auch wissen, wie Patienten das Verhältnis zwischen Helferinnen und Zahnarzt empfinden. Wie wir wissen ist eine optimale Teamarbeit ein wichtiger Wegweiser für den Erfolg einer Zahnbehandlung in erster Linie. In zweiter Linie lässt sich die Teamstimmung schnell deuten, wenn man das eventuell angespannte Verhältnis zwischen Chef und Angestellten beobachtet. Wir haben folgende Fragen gestellt:


Empfinden Sie die Zahnarzthelferin freundlich am Telefon ?

Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich die Freundlichkeit am Telefon seitens der Zahnarztpraxis. Möchten wir zum ersten Mal zur Zahnbehandlung in dieser Zahnarztpraxis begeben, hoffen wir natürlich auf einen netten und freundlichen telefonischen Kontakt. Hier das Ergebnis der


Umfrage:

Zahnarzthelferin am Telefon

81 % der Leser empfinden die Zahnarzthelferin freundlich am Telefon. Lediglich 19 % empfinden eher das Gegenteil.

Sind Sie als Patient zufrieden mit der Terminvergabe ?

Immer ein heikles Thema der Punkt mit der Terminvergabe. Wartet man in einer Praxis schlappe 2 Stunden im Wartezimmer, dann spricht dies sicherlich nicht für eine optimale Praxis-Organisation. Man neigt als Patient ja zu denken, "das Wartezimmer ist ja extrem voll, der Zahnarzt muss einfach gut sein." Dann kann durchaus so sein, aber es spricht eventuell für ein schlechtes Praxismanagement. Klar kann es vorkommen, dass spontan Patienten aufgrund akuter Zahnschmerzen schnell behandelt werden wollen. Teilweise muss man mit den Schmerzen im telefonischen Gespräch leider schon etwas übertreiben, damit man nicht erst in sechs Wochen einen Termin bekommt. Hier das Ergenis zur Terminvergabe:

Terminvergabe am Telefon

75 % sind zufrieden und 25 % entsprechend unzufrieden. Natürlich auch eindeutig diese Werte. Zu berücksichtigen ist sicherlich auch, dass die meisten Patienten sicherlich nicht besonders gerne zum Zahnarzt gehen. Einige werden vermutlich hoffen, bloß nicht direkt am nächsten Tag einen Zahnarzttermin, gerne einige Wochen später. Von der "Angst vor dem Zahnarzt" sind leider sehr viele Patienten betroffen. Wenn ich schnell einen Termin haben möchte, dann übertreibe ich mit den Schmerzen und bekomme in der Regel innerhalb weniger Stunden einen Termin.

Verhältnis zwischen Zahnarzthelferin und Zahnarzt wirkt...

Nervöse und angespannte Zahnarzthelferin kann durchaus vorkommen. Der Zahnarzt ist schließlich auch nur ein Mensch. Ich habe es auch schon mal erlebt, dass der Zahnarzt gereizt wirkt, wenn die Helferin die Anweisungen ihres Zahnarztes nicht versteht und nicht folgt. Als Patient ein etwas unsicheres Gefühlt, man möchte eigentlich nur die Schmerzen "beseitigt" haben und das auf jeden Fall schnell, ganz schnell. Hinderlich, wenn das Verhältnis zwischen den Kollegen in der Praxis etwas angespannt oder teilweise ängstlich ist. Kein besonders gutes Gefühl für den Patienten, der eh schon etwas Angst bei der Behandlung hat. Hier das Ergebnis:

Verhältnis Zahnarzt und Helferinnen

Nahezu 80 % der Leser empfinden, dass das Verhältnis zwischen Zahnarzt und Zahnarzthelferinnen normal und harmonisch wirkt. 7 % scheint es völlig egal zu sein und beachten das einfach nicht. 17 % empfinden es allerdings als angespannt. Obwohl man hier auch sagen kann, dass sicherlich der Patient je nach Art der Behandlung selbst angespannt und nervös ist. Man darf hier nicht alles auf den Zahnarzt schieben, denn es ist nun seit langer Zeit bekannt, dass nahezu jeder zweite Patient Angst vor der Zahnbehandlung hat.

Das Aussehen der Zahnarzthelferin wirkt...

Aussehen und somit äußerliches Erscheinungsbild sicherlich auch ein wichtiges Zeichen für die Qualität in der Zahnarztpraxis. Hier das Ergebnis:

Aussehen der Helferinnen

Nicht überraschend, dass 90 % der Zahnarzthelferinnen ein gepflegtes Aussehen haben. Vielleicht wegen der überwiegend weißen Shirts ? Sicherlich nicht, man muss als Patient schon erwarten, dass in der Praxis besonders auf Hygiene und Sauberkeit geachtet werden muss. Betifft nicht nur die Technik, sondern auch Zahnarzt und Team.

Was fällt Ihnen sonst noch in der Praxis auf (positiv) ?


Was fällt Ihnen sonst noch in der Praxis auf (negativ) ?

Fazit:

Der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestelltin ist immer noch ein sehr beliebter Beruf. Wie in allen Berufen ist es so, dass die Stimmung innerhalb des Unternehmens wichtig und entscheidend für den Erfolg ist. Kunden oder Patienten haben ein relativ feines Gespür, wenn das Gefüge unter den Kollegen nicht so stimmig ist. Sicherlich ist der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestelltin eine Herausforderung, denn täglich hat man nicht nur mit einigen Angstpatienten zu tun, sondern auch mit angespannten Patienten. Man geht oftmals mit Schmerzen oder Zahnproblemen in die Zahnarztpraxis, die Zahnarzthelferin muss dann hier geschickt und dennoch freundlich den Patienten aufnehmen, was sicherlich nicht immer zu 100 % möglich ist.

Jeden Tag gut gelaunt zu sein, dass ist nahezu unmöglich. Man darf von dem Personal in einer Zahnarztpraxis nicht zu viel erwarten. Selbstverständlich eine freundliche Atmosphäre und ideale Aufklärung eines Zahnproblems. Unsere Umfrage soll keinesfalls die "weißen Engel" (Zahnmedizinische Fachangestellte) negativ bewerten, sondern lediglich die Sichtweise von den Patienten verdeutlichen. Der Zahnarzt ist nur dann gut, wenn sein Personal "funktioniert".


Passende Beiträge zu Zahnarzt 04.12.2014:

Was sollte man bei einem Zahnarzt-Wechsel beachten ?

Bonusheft Ratgeber - Mehr Geld von der Krankenkasse

Zahnarzt Kosten prüfen

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn der Zahnarzt gepfuscht hat ?




Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.



Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: