Menu:



28.11.2012

Zahnschmerzen nach Wurzelbehandlung:

Immer wieder klagen die Patienten über Zahnschmerzen nach einer Wurzelbehandlung. Diese sind allerdings in einem Rahmen normal, sodass der Patient diese hinnehmen muss. Wenn sie aber auch nach 5 - 10 Tagen noch nicht abgeklungen sind, sie sehr stark sind, dann sollte der Zahnarzt noch einmal zurate gezogen werden.

Wurzelbehandlung erfolgreich

Zu Zahnschmerzen nach der Wurzelbehandlung kann es immer wieder kommen. Es ist eine so aufwendige Behandlung, die auch dem Körper des Patienten arg zusetzen kann. So kann es eine Ursache der Zahnschmerzen sein, dass der Zahn gerade erst eröffnet worden ist. So liegt das Innere frei, welches dann anfälliger sein wird. Schnell machen sie aus dieser Ursache heraus für die Menschen Schmerzen möglich. Wenn der Nerv noch nicht vollständig abgestorben ist, kann dieser, wenn er Kälte oder Wärme erhält, einen stechenden Schmerzen freisetzen. Auch wenn Speisen oder Getränke aufgenommen werden, diese an die Stelle des Zahnes gelangen, kann es zu dem Schmerz kommen. Nicht selten sind die Zahnnerven in den Kanälen so verschachtelt, dass der Zahnarzt sie nicht vollständig entfernen kann. Mit einem Hilfsmittel soll der Zahnnerv abgetötet werden, es erfordert aber, dass der Zahn nicht verschlossen werden darf.

Wurzelbehandlung Krankenkasse

Wenn nach der abgeschlossenen Wurzelbehandlung Zahnschmerzen auftreten, dann kann dieses als Ursache haben, dass die Infektion nicht vollständig geheilt ist. Sie sitzt in diesen Fällen aber nicht mehr in der Zahnwurzel selbst, sondern hat sich auf den Zahnknochen, etc. ausgebreitet. Der Zahnarzt kann den Zahnschmerz nach der Wurzelbehandlung, der aus diesem Grund auftritt, mit Antibiotika, etc. beheben. Wenn auch dieses nicht wirkt, dann kann nur mit einer Zahnwurzelspitzenresektion die Entzündung beseitigt werden. Zahnschmerzen nach einer Wurzelbehandlung in den ersten Tagen sind etwas ganz natürliches, weil an dem Zahn gearbeitet worden ist. Dieses kann sich auch auf die umliegenden Zähne ausbreiten, sodass auch bei ihnen ein Schmerz freigesetzt werden kann. Wenn aber nach einer Zeit noch keine Besserung eingetreten ist, dann sollte der Zahnarzt noch einmal auf das Problem angesprochen werden.




Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.



Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook:
  
Mehr über Zahnschmerzen