Menu:



Zahnfüllungen Arten:

Der Patient, der eine Zahnfüllung benötigt, kann in der heutigen Zeit zwischen verschiedenen Arten auswählen. Der Zahnarzt wird einen oder auch mehrere Vorschläge machen, die für den Zahn geeignet sind. Denn dieses ist der erste Ausgangspunkt, der bei den Arten der Zahnfüllung beachtet werden muss. Je nach dem Zustand des Zahnes wird die Zahnfüllung ausgesucht. Nicht immer ist es machbar, dass die Zahnfüllung auch für jeden Zahnzustand geeignet ist. Anhand des Materials sind die Zahnfüllungen am einfachsten zu unterscheiden. Die Unterschiede liegen hier in den Kosten, in der Tragedauer, aber auch in der Optik vor. Schon seit vielen Jahren werden für Zahnfüllungen Amalgam genommen. Dieses ist ein Material, welches sich von der Art her lange durchsetzen konnte. Im Zeitalter des medizinischen Fortschritts aber, ist die Art der Zahnfüllung ein wenig in den Hintergrund geraten. Gründe hierfür gibt es sehr viele. Der wohl Wichtigste liegt darin, dass Amalgam gesundheitsschädlich sein kann, da es Quecksilber enthält. Dieses kann bei einigen Krankheitsbildern der Menschen zu einer Unverträglichkeit führen.




Auch ist das Amalgam optisch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Die Zahnfüllung ist für andere Menschen sichtbar. Auch Gold ist eine der Zahnfüllung Arten, die schon länger genutzt wird. Der Nachteil bei einer Goldfüllung liegt in erster Linie in den hohen Kosten, die der Patient selber tragen muss. Von der Nutzungsdauer aber kann die Zahnfüllung sehr gut abschneiden.

Haltbarkeit von Zahnfüllungen


Sehr neu auf dem Markt sind Zahnfüllungen aus Keramik oder Kunststoff. Beide zeichnen sich dadurch aus, dass sie optisch einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Anderen Menschen wird es nicht auffallen, dass der Zahn gefüllt worden ist. Gerade aber bei der Zahnfüllung aus Keramik wird es für den Patienten auch wieder zu einer recht hohen Zuzahlung kommen. Die Kunststofffüllungen sind da schon ein wenig billiger. Aber auch hier wird der Patient nicht darum herumkommen, dass er eine Zahnarztrechnung zu begleichen hat.




Passende Beiträge zu Zahnfüllungen vom 04.02.2014:

Was kosten Zahnfüllungen ?

Welche Erstattungen gibt es von der Krankenkasse ?

Entzündung unter der Zahnfüllung

Welche Zuzahlungen für die Füllung sind möglich ?

Was tun, wenn die Zahnfüllung locker ist ?








Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook:
  
Mehr über Zahnfüllungen