Menu:



19.09.2012

Braune Zahnbeläge entfernen:

Zahnbelag sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch den Zahn angreifen. Plaque setzt sich zusammen aus Speichel, Eiweiß, Bakterien und Nahrungsresten. Besonders die Zahnzwischenräume sind dafür prädestiniert, dass sich Beläge hier absetzen. Auch die Innenseiten der Zahnoberflächen sind besonders gefährdet. Das sind all die Stellen, an die man mit der Zahnbürste nur schwer hingelangt. Auch Zahnkronen Übersicht und Zahnbrücken gehören zu den gefährdeten Stellen im Mund. Wird der Zahnbelag nicht entfernt und kommt dann noch Kalk aus dem Speichel hinzu, entsteht Zahnstein. Dieser kann durch normales Zähneputzen im Allgemeinen nicht mehr entfernt werden. Unternimmt der Patient auch jetzt noch nichts, schiebt sich der harte Zahnbelag zwischen die Oberfläche des Zahns und den Zahnfleischrand. Das kann zur Bildung von Zahnfleischtaschen führen.

Professionelle Zahnreinigung schafft Abhilfe:

Wenn sich Zahnstein bereits gebildet hat, entstehen häufig auch braune Beläge. Das liegt an Kaffee, Tee oder Nikotin, auch Rotwein trägt zu braunen Belägen auf den Zähnen bei. Um hier Abhilfe zu schaffen, ist eine Professionelle Zahnreinigung nötig, denn mit der Zahnbürste alleine kann man den Belägen nicht mehr zu Leibe rücken. Die meisten Zahnarztpraxen bieten heute professionelle Zahnreinigung an, wobei die gesetzlichen Krankenkassen diese Kosten nicht übernehmen.






Hier empfiehlt sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung, wobei die meisten Zahnzusatzversicherungen, je nach Tarif, die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung einmal, manchmal sogar zweimal im Jahr komplett übernehmen. Andere übernehmen zumindest einen Teil der Kosten, was sich bei Kosten für eine PZR zwischen 80 und 150 Euro deutlich bezahlt macht. Bei der PZR werden die Zähne gründlich gereinigt, wobei auf Wunsch des Patienten danach ein Bleaching stattfinden kann, das die Zähne nochmals heller erscheinen lässt. Einmal im Jahr kann der gesetzlich versicherte Patient sich den harten, sichtbaren Zahnstein entfernen lassen, diese Kosten werden von der Kasse übernommen.




Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.





Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: