Menu:



Werden Zahnspangen für Erwachsene von den Krankenkassen bezahlt?

Zwar tragen meist Kinder und Jugendliche Zahnspangen, doch auch im Erwachsenenalter kommt es vor, dass Zahnspangen zur Korrektur der Zähne benötigt werden. Die Fragen, die sich in dem Zusammenhang den meisten Menschen stellen, drehen sich vorrangig um die Kosten. Gibt es Fälle, in denen gesetzlich Versicherte als Erwachsene eine Zahnspange bezahlt bekommen? Oder muss man die Zahnspange als Erwachsener aus eigener Tasche bezahlen?

Im Allgemeinen ist es so, dass die gesetzliche Krankenversicherung nur dann eine Zahnspange bezahlt, wenn eine kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung notwendig ist. Alternativ werden die Kosten für eine Zahnspange als Erwachsener übernommen, wenn die entsprechende Zahnzusatzversicherung vorliegt und diese die Kosten übernimmt. Treffen die Punkte alle nicht zu, müssen die Zahnspangen für Erwachsene selbst bezahlt werden. Am besten ist es im Zweifelsfall bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen und sich persönlich zu erkundigen, ob im jeweiligen Einzelfall die Kosten für die Zahnspange übernommen werden.






Zahnspangen für Erwachsene sind keine Kassenleistung:

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in den meisten Fällen keine Kosten der Behandlung. So können schnell mehrere tausend Euro zusammenkommen. Doch wer rechtzeitig korrigiert, spart sich später viele Beschwerden.



Behandlung im Erwachsenenalter:

Da hier kein Wachstum mehr vorhanden ist, können bei einem Erwachsenen nur noch dento- alveoläre Korrekturen vorgenommen werden. So kann eine Behandlung mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspangen in Frage kommen. Meist werden kieferorthopädische Erwachsenenbehandlungen aber mit festsitzenden Spangen durchgeführt. Eine Ausnahme bilden hier die neuen Spangen, eine Methode der Zahnkorrektur, invisalign®, die in den USA entwickelt wurde. Sie wird seit 1997 praktiziert . Durch die herausnehmbaren, durchsichtigen Aligner-Schienen sind diese Zahnspangen kaum sichtbar.

Weitere Infos zu diesem Thema:

Krankenkassen Üebersicht Telefonnummern




Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.





Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: