Menu:



01.05.2013

Handelsvertreter Dental:

Berufe im medizinischen Bereich wie etwa der Handelsvertreter für Dental gewinnen zunehmend an Bedeutung. Seine Aufgabe besteht darin, die Produkte der Dentalindustrie, wie zahnärztliche Geräte, aber auch Ausrüstungen für Dentallabore sowie Werkstoffe für die Herstellung von Prothesen und anderen Zahnersatz an die Kunden das sind in diesem Fall Zahnärzte, Kieferorthopäden und Zahntechniker zu vermitteln. Ein Handelsvertreter ist somit das Bindeglied zwischen dem Hersteller und dem Abnehmer und zugleich kompetenter Ansprechpartner.






Der Weg zum Handelsvertreter:

Die Tätigkeit als Handelsvertreter setzt egal in welchem Wirtschaftszweig eine kaufmännische Ausbildung voraus. Außerdem müssen sie über fundierte Kenntnisse der von ihnen vertriebenen Produktpalette oder Dienstleistungen verfügen. Neben der Unterbreitung von Angeboten gehören zu seinem Aufgabengebiet das Durchführen von Präsentationen, insbesondere über neue Produkte und Dienstleistungen, das Anbieten von Leasing- und Teilzahlungsverträgen, kompetente Beratung und Kundenbetreuung, den Abschluss der Kaufverträge sowie die Bearbeitung von Reklamationen und das Stellen der Rechnung. Der Handelsvertreter für Dental arbeitet mit den Herstellern von Dentaltechnik und den Zahnärzten, Kieferorthopäden sowie Zahntechnikern eng zusammen. Mobilität, seriöses Auftreten und vor allem Verhandlungsgeschick runden das Berufsbild eines Handelsvertreters ab.

Handelsvertreter für Dentalprodukte können die gesamte Produktpalette anbieten oder sich auf ein bestimmtes Segment, etwa der technischen Ausrüstung von Zahnarztpraxen und Dentallabore, auf Dentallegierungen und -keramik oder auf Verbrauchsmaterialien spezialisiert haben. Daher sollten neben einer allgemein kaufmännischen Ausbildung Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Zahnmedizin und der Zahntechnik vorhanden sein, die in der Regel in zusätzlichen Studiengängen und Seminaren erworben werden können. Da sämtliche Dentalprodukte ständig weiterentwickelt werden und Neuentwicklungen auf den Markt kommen, ist eine lebenslange Lernbereitschaft für einen Handelsvertreter unerlässlich, wobei die Schulung meistens durch die Hersteller erfolgt. Darüber hinaus informieren sich Handelsvertreter auf Messen und Ausstellungen über neue Produkte und Dienstleistungen.






Handelsvertreter ein Schritt in die Selbstständigkeit:

Das Berufsbild Handelsvertreter für Dental bietet nicht nur gute bis sehr gute Chancen für eine feste Anstellung in einem herstellenden oder handelnden Unternehmen der Dentalbranche, sondern eröffnet auch den Weg in die Selbstständigkeit. Das Aufgabengebiet ist breit gefächert und reicht von der Gewinnung neuer Kunden über die Vorstellung und praktische Vorführung neuer Produkte bis zur Bearbeitung von Reklamationen. Bei Anregungen und anstehenden Problemen ist der Handelsvertreter oft der erste Ansprechpartner. Ein Einstieg ist am Anfang unter Umständen sogar nebenberuflich möglich. Durch den ständig wachsenden Bedarf an ästhetisch gut aussehenden Zahnersatz und dem Bedürfnis nach einer gepflegten Erscheinung bestehen für einen Handelsvertreter im Bereich der Dentaltechnik nach wie vor sehr gute Aussichten auf eine meist unbefristete Anstellung oder bei Selbstständigkeit auf eine Vielzahl von Aufträgen, verbunden mit einem attraktiven Gehalt.






Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.





Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: