Menu:



01.05.2013

Gebietsverkaufsleiter Dental:

Der Gebietsverkaufsleiter Dental ist für die Beratung und Betreuung der Kunden, die in erster Linie Kieferorthopäden sind, zuständig. Das Ziel ist die Akquirierung neuer Kundschaft bei gleichzeitiger Observation des Marktes. Er ist ferner in strategischen Überlegungen hinsichtlich des Vertriebs involviert. Die Kenntnisse hierfür werden in der Regel durch Schulungen geliefert. In dem Beruf ist es besonders wichtig, über die aktuellen Geschehnisse auf dem Markt informiert zu sein, um die idealen Strategien entwickeln zu können.






Die Kooperation mit vielen Menschen:

Die Kontaktfreudigkeit ist in diesem Beruf unerlässlich, um erfolgreich zu sein, denn schließlich sollte den Kunden ein gutes Gefühl und eine vertraute Beziehung vermittelt werden. Vorteilhaft sind ferner Kenntnisse im zahntechnischen Bereich. Sollten diese nicht vorliegen, besteht die Möglichkeit, dies mit Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Facettenreichtum zu kompensieren. Aufgrund der Globalisierung sind oft gute Englischkenntnisse erwünscht, vor allem weil sich meist der Wohnsitz im Einsatzgebiet befinden könnte.

Der Gebietsverkaufsleiter Dental hat unter anderem innovative und tatkräftige Firmen als Kundschaft und hilft durch seine Strategien, ihre Ziele zu erreichen. Dentalimplantate sind beispielsweise heutzutage sehr weit verbreitet, und um sich am Markt weiter zu etablieren, ist eine gute Vertriebsstrategie vonnöten, die der Gebietsverkaufsleiter entwickelt. Er verbessert zudem die Struktur des Unternehmens und passt es den Erfordernissen des aktuellen Marktes an. Dies sollte zur Folge haben, dass sich die Effizienz des Unternehmens steigert, um eine Etablierung im deutschen bzw. internationalen Markt zu erwirken.






Ein Beruf mit guten Zukunftsaussichten:

Aufgrund des stetigen Fortschritts in der Zahntechnik und der Globalisierung ist der Gebietsverkaufsleiter Dental ein derzeit gefragter Beruf. In Zusammenarbeit mit den Kunden erarbeitet er ein Konzept, um nicht nur den aktuellen Vertrieb der Produkte zu verbessern, sondern um neue dentale Produkte zu entwickeln und äußerst profitabel zu vertreiben. Ferner ist er für die Erweiterung der geschäftlichen Beziehung zu dentalen Labors, Zahnärzten und weiteren dentalen Abteilungen zuständig. Dazu gehört auch der Erwerb neuer Kunden. Die Kenntnis vom Stand des aktuellen Marktes erlangt der Gebietsverkaufsleiter nicht nur durch Schulungen, sondern auch durch die Teilnahme oder gar Mitwirkung an Kongressen und Messen. Viele potenzielle Kunden organisieren Veranstaltungen, wo der Gebietsverkaufsleiter möglichst zugegen sein sollte, um Kundschaft zu akquirieren.

Wie zuvor erwähnt, ist die Erfahrung im Vertriebswesen wünschenswert, doch unerlässlich sind in diesem Beruf die Überzeugungsfähigkeit und Abschlusssicherheit, durch die Kunden für Konzepte begeistert werden. Die Beratungen und die Überzeugungsarbeit können sehr langwierig sein, und daher sollte der Gebietsverkaufsleiter sehr belastbar und flexibel sein. Ferner ist eine kreative, selbstständige und systematische Vorgehensweise erforderlich. Der Gebietsverkaufsleiter operiert im dentalen Bereich, und aus dem Grund wären gute Kenntnisse im zahntechnischen und zahnmedizinischen Bereich vorteilhaft.






Umfrage:

Wir würden uns freuen, wenn Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Dauert nur wenige Sekunden. Sie können dann nach dem Ausfüllen sehen, wie andere Leser gewertet haben.





Anzeige
Social Networks
Like uns auf Facebook: